Autorenarchiv

DIE FRANKEN beim Hofer Volksfestumzug 2014

Samstag, 26. Juli 2014 | Autor:

Auch beim Hofer Volksfest waren DIE FRANKEN wieder präsent:

DSC04271
Rechts im Bild Hr. Dietel;
2. v.r. in Hofer Tracht Fr. Fuchs.

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

DIE FRANKEN am Hofer Schlappentag 2014

Samstag, 26. Juli 2014 | Autor:

Auch am Hofer „Nationalfeiertag“, dem Schlappentag,
durften DIE FRANKEN natürlich nicht fehlen:

Zuerst beim Umzug….
IMG_0806
Rechts: Hr. Dietel,
Bildmitte, in Hofer Tracht, Fr. Fuchs;
links, Fr. Schoerner von der Ausschussgemeinschaft.

…. dann beim „ersten Schluck“.
IMG_0808

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Vereidigung der Stadträte

Samstag, 3. Mai 2014 | Autor:

Vor der Vereidigung:

vor der Vereidigung

an ihrem „neuen Arbeitsplatz“: Heike Fuchs, Hans-Jürgen Dietel

 

Die Vereidigung:

Hof Stadtratswahl 2014

 

Glückwünsche von OB Dr. Harald Fichtner:

Hof Stadtratswahl 2014

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

Stadträte bilden Ausschuss-Gemeinschaft

Samstag, 3. Mai 2014 | Autor:

Die Stadträte Heike Fuchs, Hans-Jürgen Dietel (beide Partei für Franken),
Christine Schoerner, Dr. Klaus Schrader (beide B’90/DIE GRÜNEN)
sowie Thomas Etzel (DIE LINKE) haben für die Wahlperiode 2014 bis 2020 im Hofer Stadtrat eine Ausschussgemeinschaft gebildet; dies wurde bereits gemeinsam gegenüber der Stadt Hof erklärt.
Auf diese Parteien entfielen jeweils 5,5%, 5,7% bzw. 2,9% der Wählerstimmen.

Gewählt wurde der Stadtrat zwar nach dem sog. „Hare-Niemeyer“-Verfahren (dieses begünstigt auch kleinere Parteien), jedoch werden in Hof die Ausschusssitze noch nach dem sog. „d’Hondt“-Verfahren vergeben (dieses begünstigt eher größere Parteien).
Nach letzterem Verfahren haben keine der o.g. Parteien einen Ausschusssitz erlangt.

Durch diese Ausschussgemeinschaft wird dem Wählerwillen Rechnung getragen, so dass auch kleinere Parteien nicht aus der Meinungsbildung ausgeschlossen werden.

Die Ausschussgemeinschaft:Hof Stadtratswahl 2014
v.l.: Hr. Dr. Schrader, Fr. Schoerner (B’90/Die Grünen),
Fr. Fuchs, Hr. Dietel (DIE FRANKEN),
(Hr. Etzel war leider nicht anwesend).

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

Vorstand nachgewählt

Dienstag, 29. April 2014 | Autor:

Am vergangenen Montag wurde ein Teil des bisherigen Vorstände neu gewählt.

Aus ihren Ämtern schieden aus:
Hr. Hans-Jürgen Dietel, bisher Schatzmeister;
er kann auf eigenen Wunsch sein Amt nicht mehr weiterführen da er in den Stadtrat gewählt wurde und sich nun auf andere Aufgaben konzentrieren möchte.
Hr. Hartmut Stoffregen, bisher Beisitzer.
Beiden Kollegen danken wir recht herzlich für deren persönlichen Einsatz zum Wohl der Partei für Franken.

Neu gewählt wurden:

Fr. Sabine Hager als Schatzmeisterin,
Hr. Lothar Häckel als Beisitzer sowie
Hr. Markus Rank, ebenfalls Beisitzer.

Auch ihnen wünschen wir gutes Gelingen in ihren neuen Ämtern.

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

DANKE !

Mittwoch, 19. März 2014 | Autor:

allen Wählerinnen und Wählern für das achtbare Ergebnis zur Stadtratswahl 2014 in Hof.

 

Da wir uns seit der Landtagswahl 2013 um 1,1 Prozent-Punkte steigern konnten, zeigt auch dieses Ergebnis wieder, daß ein Wandel in der (Kommunal-) Politik immer mehr Befürworter findet.

Wir werden diesbezüglich alles tun, was in unserer Macht steht!

 

Hier das Ergebnis der Stadtratswahl Hof 2014.
Hof ist die einzige Gemeinde, in welcher die Partei für Fanken gleich 2 Kandidaten etablieren konnte!

Hier finden Sie noch das Ergebnis der Landtagswahl Bayern 2013.
Auch hier ist Hof bzw. Oberfranken ganz vorne mit dabei, was die Ergebnisse der Partei für Franken betrifft!

Thema: Allgemein | Kommentare geschlossen

Chance nutzen, FRANKEN wählen !

Donnerstag, 6. März 2014 | Autor:

Chance nutzen

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

Der OV-Hof erlangt eine überwältigende Zahl an Unterstützerunterschriften

Dienstag, 4. Februar 2014 | Autor:

Bei der heutigen öffentlichen Sitzung des Wahlausschusses wurde bekannt gegeben, daß der Ortsverband Hof der Partei für Franken eine überwältigende Zahl an Unterstützerunterschriften erreicht hat:

nötig waren 215 Unterschriften,

erreicht wurden über 340 !

Hier sei ein besonderer Dank an alle Helfer gerichtet, welche sich mit Energie und Ausdauer eingebracht haben.

Aber dieses Ergebnis zeigt uns vorallem einen anderen wichtigen Faktor auf:
es herrscht eine breite Zustimmung in der Bevölkerung für die Ziele der Partei für Franken und somit letztendlich auch für Hof und Franken allgemein.

 

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen