Stadträte bilden Ausschuss-Gemeinschaft

Samstag, 3. Mai 2014 |  Autor:

Die Stadträte Heike Fuchs, Hans-Jürgen Dietel (beide Partei für Franken),
Christine Schoerner, Dr. Klaus Schrader (beide B’90/DIE GRÜNEN)
sowie Thomas Etzel (DIE LINKE) haben für die Wahlperiode 2014 bis 2020 im Hofer Stadtrat eine Ausschussgemeinschaft gebildet; dies wurde bereits gemeinsam gegenüber der Stadt Hof erklärt.
Auf diese Parteien entfielen jeweils 5,5%, 5,7% bzw. 2,9% der Wählerstimmen.

Gewählt wurde der Stadtrat zwar nach dem sog. „Hare-Niemeyer“-Verfahren (dieses begünstigt auch kleinere Parteien), jedoch werden in Hof die Ausschusssitze noch nach dem sog. „d’Hondt“-Verfahren vergeben (dieses begünstigt eher größere Parteien).
Nach letzterem Verfahren haben keine der o.g. Parteien einen Ausschusssitz erlangt.

Durch diese Ausschussgemeinschaft wird dem Wählerwillen Rechnung getragen, so dass auch kleinere Parteien nicht aus der Meinungsbildung ausgeschlossen werden.

Die Ausschussgemeinschaft:Hof Stadtratswahl 2014
v.l.: Hr. Dr. Schrader, Fr. Schoerner (B’90/Die Grünen),
Fr. Fuchs, Hr. Dietel (DIE FRANKEN),
(Hr. Etzel war leider nicht anwesend).

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Wahlen

Aufgrund der erfreulichen Flut von Anfragen müssen wir die Kommentarfunktion leider vorübergehend abstellen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an einem gleichberechtigten Franken in Bayern.

Kommentare und Pings sind geschlossen.